Word Slam

In Rezension by brettspielgeeks3 Comments

Word Slam

“Word” “Slam, los gehts!”
“Fernseher, Computer, Monitor.. “
“Zeigt ein anderes Wort!”

Hektik ist hier Tagesordnung.
In Word Slam spielen wir in Teams gegen einander und es gewinnen immer die, die schneller sind.
Aber keine Angst es hat nichts mit Reaktionsgeschwindigkeit zu tun. Wie der Name schon sagt, geht es um Wörter die ordentlich “geslammt” werden.

Bei Word Slam müssen beide Teams einen Erklärer aussuchen, dieser kriegt dann jeweils einen Begriff, welcher vorher per Würfelwurf entschieden worden ist.
Nun schauen sich beide den gleichen Begriff an und dann sagt der erste “Word” und daraufhin der andere “Slam” und man dreht die Sanduhr um und spielt los.

Wie erklärt man nun dem Team das Word?
Ganz einfach. Anders, als bei Spielen wie Tabu darf man hier nicht reden. Hier benutzt man zum Erklären Karten, auf denen Wörter abgebildet sind.
Mit diesen Wörtern muss man das Team auf den Begriff bringen.

Klingt simpel? Ist Simple!
Und das ist auch die Stärke von Word Slam. Jeder versteht es sofort und selbst wenn man nicht so gut erklären kann, dann kann man wenigstens raten.

Wem Tabu noch zu leise war, der findet hier genau sein Spiel.
Dadurch, dass beide Teams gleichzeitig raten und versuchen schneller als der Gegner auf den Begriff zu kommen, wird es schnell ganz laut 😉
Aber keine Angst es wird nicht unangenehm laut, sondern ziemlich lustig.
Am Anfang legt man die Karten noch ganz ordentlich nebeneinander, doch schon bald werden die Karten nur noch schnell hingeworfen, um es möglichst schnell zu schaffen.

Word Slam ist also ein Erklärspiel, welches nicht zulässt die Ruhe zu bewahren und das Erklären mit Zeitdruck auffrischt.
Unserer Spielrunde hat das Spiel daher sehr gut gefallen, denn es ist ein gutes Spiel, wenn man nicht viel Zeit hat, oder man zu Besuch ist und ein Spiel sucht, welches IMMER geht.
Wenn du also ein Spiel suchst, das Spaß macht, leicht und doch herausfordernd und kompetitiv ist, dann bist du Word Slam genau richtig.

 

Liebe Grüße deine Brettspielgeeks 🙂

Teilen:

Comments

  1. Ein lustiges Spiel, erinnert mich an Tabu nur hektischer durch das Karten suchen. Ist bei uns gut angekommen

  2. Servus,
    ich mach mal den ersten Kommentar . besonders spannend zu lesen. Ich freue mich auf die weiteren Maßnahmen. Unsere Erfahrungen sind,
    das Fragen im Blogartikel helfen. Sobald der Leser sich einfach angesprochen fühlt, kommen mehr Kommentare an.

Leave a Comment